logo pg am Weinstock Jesu

Die Fußwallfahrt nach Vierzehnheiligen beginnt am Freitag, den 5. Juli um 23.00 Uhr mit der Aussendung der Wallfahrer in der Pfarrkirche. Zuvor werden die Gepäckstücke in ein Begleitfahrzeug verladen.

Nach der Verabschiedung pilgern die Wallfahrer bis nach Baunach, wo es nach eineinhalbstündigem Aufenthalt in Richtung Breitengüßbach weitergeht. Der FC Baunach wird uns in seinem Sportheim mit Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und Getränken versorgen. Von Breitengüßbach wird mit dem Zug bis nach Lichtenfels gefahren. Die letzten Kilometer nach Vierzehnheiligen werden wieder zu Fuß zurückgelegt, so dass die Wallfahrer gegen 10.00 Uhr am Samstag in der Basilika eintreffen.

Nachmittags findet um 15.00 Uhr ein Bußgottesdienst statt. Um 18.15 Uhr wird eine kurze Andacht an der Grotte gehalten und um 19.00 Uhr beginnt der Wallfahrtsgottesdienst, dem sich die Lichterprozession um die Basilika anschließt.

Für Übernachtung ist im Diözesanhaus gesorgt. Bitte reservieren Sie bis spätestens 14 Tage vor der Wallfahrt Ihr Zimmer unter www.bildungshaeuser-vierzehnheiligen.de oder telefonisch unter 09571/ 926-0. Es ist ein Kontingent für die Sander Wallfahrt vorhanden. Ohne Reservierung kann vor Ort leider kein Zimmer bezogen werden.

Das Wallfahrtsamt für die Sander findet am Sonntag, den 7. Juli um 9.00 Uhr statt.

Nach dem Mittagessen treten die Wallfahrer den Heimweg an.

Zu Fuß geht es bis zum Bahnhof Lichtenfels, von wo aus man mit dem Zug bis Zeil fährt. Die Wallfahrer werden gegen 16:30 Uhr wieder in Sand erwartet.

 

Zur besseren Planbarkeit (Zugtickets…) wird gebeten, sich bis spätestens 25.06.2024 im Pfarrbüro anzumelden, bzw. in der ausliegenden Liste in der Pfarrkirche einzutragen.

 

Die Verantwortlichen freuen sich und hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme.

­